HM Balanguera Beach, Mallorca

Twentysixkoalas_TinaBrooks_HM_BalangueraBeach

Nachdem ihr es höchst wahrscheinlich schon auf Instagram mitbekommen habt, wisst ihr das ich die letzte Woche bei 35 Grad und dauen Sonnenschein auf Mallorca verbracht habe. Ich bin wirklich mehr als froh, das wir dem deutschen “Sommer” für eine Woche entfliehen konnten und immerhin sieben Tage den richtigen Sommer genießen konnten. Angesehen von dem unglaublich tollen Wetter, haben wir unseren Urlaub in einem superschönen Hotel verbracht und da ihr bestimmt neugierig seid und ich selber auch immer an Hotel-Empfehlungen interessiert bin, habe ich mir überlegt, das ich euch meine kleine Hotel-Empfehlung für einen tollen Mallorca-Aufenthalt zeige.

Twentysixkoalas_TinaBrooks_HM_BalangueraBeachSchon im letzten Jahr haben wir unseren Sommerurlaub auf Mallorca verbracht und waren auch damals von unserem Hotel mehr als begeistert. Ich liebe es allerdings neue Hotels auszuprobieren und wollte daher, obwohl das JS Palma Stay vom letzten Jahr wirklich toll ist, in ein anderes Hotel. Letztendlich haben wir uns für das HM Balanguera Beach an der Playa de Palma entschieden.

Die meisten verbindet mit der Playa de Palma als allererstes den Ballermann und betrunkene Deutsche die den kompletten Strand für sich einnehmen. Das ist allerdings vollkommener Unsinn. Gut, der Ballermann und die Partymeile befinden sich an der Playa de Palma, genauer gesagt geht die Partymeile ab dem Ballermann 4 los und geht bis zum Ballermann 7 (zumindest der extreme Partyteil). Ansonsten findet man wirklich viele angenehme Cocktailbars und Restaurants an der Promenade und genau aus diesem Grund kommen wir wirklich gerne an die Playa de Palma. Egal ob man eine Party-Nacht machen möchte, oder einen entspannten Cocktail-Abend, man kann sich spontan entscheiden und hat immer die Wahl. Abgesehen davon ist der Strand an der Playa de Palma einfach der Wahnsinn. Ein Kilometerlanger weißer Sandstrand mit türkisblauen Wasser. Ein Traum!

Ich führe meine Schwärmerei jetzt mal in meinem Hotelbericht weiter, denn das Hotel war genau so toll wie der Strand. Kleiner Minus-Punkt direkt am Anfang: Leider liegt das Hotel in zweiter Reihe, das heißt nicht direkt am Strand, es sind allerdings keine 50 Meter bis zum Strand, also ein zwei Minuten Fußweg den man gut aus sich nehmen kann ;).

Das Hotel

Das Balanguera Beach wurde erst vor kurzem renoviert und ist wirklich ein superschönes und vor allem supermodernes, nicht zu großes Hotel. Inklusive zwei Pools, Rooftop-Bar mit Meerblick und einem superschönen Sitzbereich, hammermäßigem Essen (!!!) und einer superstylischen Einrichtung (ein Traum für alle Blogger und Instagramer :D).

Twentysixkoalas_TinaBrooks_HM_BalangueraBeachTwentysixkoalas_TinaBrooks_HM_BalangueraBeachTwentysixkoalas_TinaBrooks_HM_BalangueraBeach

Twentysixkoalas_TinaBrooks_HM_BalangueraBeachTwentysixkoalas_TinaBrooks_HM_BalangueraBeach

Das Essen 

Das Essen war der HAMMER! Es war wirklich so, so lecker. Wir hatten Halb-Pension gebucht und haben uns ein bisschen geärgert das wir nicht All-Inclusive gebucht haben, denn das Essen war wirklich, wirklich lecker! Angefangen mit dem Frühstück (eigentlich muss sprechen die Bilder für sich). Angefangen bei Toast, Spiegelei, Bacon, Serrano-Schinken, einem Käse-Himmel und allen Möglichen Brot-Beilagen bis hin zu Wassermelone und Ananas, allen möglichen anderen Früchten und superleckeren Müsli, Donuts, Muffins, Schoko- und Vanillebrötchen, Smoothies, Säften und natürlich Kaffee – Es war für jeden etwas dabei!

Twentysixkoalas_TinaBrooks_HM_BalangueraBeachAuch das Abendessen konnte sich sehen lassen! Es gab verschiedene Themenabende, Spanisch, Mexikanisch, Italienisch und Japanisch, an denen es passende Gerichte gab. Unser eindeutiger Favorit dabei war ganz klar der Japanische-Abend inklusive superleckerem Sushi und Frühlingsrollen. Das Dessert, welches es jeden Abend gab, war der offizielle Food-Heaven, zwar etwas kontraproduktiv für die Bikinifigur aber das war uns egal!Twentysixkoalas_TinaBrooks_HM_BalangueraBeacTwentysixkoalas_TinaBrooks_HM_BalangueraBeach

Die Zimmer 

Die Zimmer waren genau so schön wie der Rest des Hotels. Leider hatten wir keinen Meerblick, aber trotzdem hatten wir ein superschönes, helles Zimmer mit Blick auf Palmen. (Ich liebe Palmen, Palmen verbinde ich einfach sofort mit Sommer, Strand und Meer!) Die Zimmer waren groß genug (obwohl ich im Internet vorher gelesen habe, das viele sie als zu klein empfanden haben) und für mich war es sogar eines der größten Hotelzimmer in denen ich je war. Außerdem waren auch die Zimmer superschön und stylisch eingerichtet. Das Bett war super (!!) bequem – das beste Hotelbett bis jetzt! Alles war sauber und wir waren mehr als begeistert als wir die ganzen kleinen Holzkisten entdeckt haben, in die wir unser Make-Up-Chaos verstauen konnten. An meinem Geburtstag habe es sogar eine Flasche Chardonnay für uns, mit der wir dann Abends auf unserem kleinen Balkon anstoßen konnten.

Twentysixkoalas_TinaBrooks_HM_BalangueraBeachTwentysixkoalas_TinaBrooks_HM_BalangueraBeachTwentysixkoalas_TinaBrooks_HM_BalangueraBeachTwentysixkoalas_TinaBrooks_HM_BalangueraBeach

Alles in einem war der Aufenthalt im HM Balanguera Beach wirklich super. Ganz besonders toll fanden wir die superschönen Zimmer und die Einrichtung des Hotels, den supernetten Service und natürlich das superleckere Essen. Ich kann euch das Balanguera Beach wirklich nur weiterempfehlen, lasst euch nicht von der Tatsache das es an der Playa de Palma liegt abschrecken, denn von dem Ballermann-Trubel bekommt man dort wirklich nichts ab und man kann einen entspannten und wunderschönen Urlaub genießen!

Daumen hoch!!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.