Walk & Fall

twentysixkoalas//Fall&Walk

Es ist eigentlich viel zu kalt um Bein zu zeigen. Es sind nur ein paar Zentimeter freie Haut, aber schon diese paar Zentimeter reichen aus um mich, trotz dickem Strickpulli bis kurz vor den Gefrierpunkt zu bringen. Diese Outfitbilder sind vor ein paar Wochen entstanden, es war noch etwas wärmer als heute, aber trotzdem war ich nachher gut durchgefroren. Jetzt sitze ich zum Glück im Warmen, inklusive einer großen Tasse Tee und aufgedrehter Heizung.

Vor kurzem war ich mal wieder auf Shoppingtour in Dortmund unterwegs und hatte eine Shoppingmission vor mir die ich nicht erfolgreich beendet habe. Ziel der Mission: Eine coole schwarze Chinohose mit weißen, seitlichen Streifen. Vor einiger Zeit habe ich einen ähnlichen Look bei meiner absoluten Fashionikone Blake Lively gesichtet und wollte unbedingt das coole Fashionpiece ergattern. In letzter Zeit habe ich ähnliche Hosen auch bei anderen Bloggern gesehen und nachdem ich herausgefunden habe wo sie die Hose erwischt haben, habe ich zahlreiche Online-Shops abgeklappert. Leider ohne Erfolg, denn leider war die Hose immer ausverkauft. Also habe ich mal wieder einen kleinen Shopping-Trick angewendet: MÄNNERABTEILUNG! Ihr könnt euch gar nicht vorstellen was für coole Schätze sich manchmal in der Männerabteilung verstecken. So einige Print-Shirts, Oversize-Pullover und Basic-Shirts habe ich da erwischt. Einfach die kleinste Größe schnappen, ein normales Shirt zum Oversize-Shirt umfunktionieren oder zu Nadel und Faden greifen! …. Naja und hoffen das der Freund nicht plötzlich das gleiche Shirt trägt und man plötzlich als doppeltes Lottchen unterwegs ist ;).

Zurück zu meiner Hose! Nach langem Suchen habe ich den coolen, sehr angenehm zutragenden Jogger also bei Zara in der Männerabteilung erwischt. Ich habe das Glück das ich mit 1,78 m recht groß bin und die Hose daher die perfekte Länge für mich hat, allerdings ist selbst Größe S etwas riesig und deshalb musste sie etwas enger genäht werden.

Kombiniert habe ich sie hier mit meinem super kuschligen, grob gestricktem Oversize Pullover von H&M, einer Bluse von Mango und Slipons von Tommy Hilfiger. Wie findet ihr den Look?

SHOP HERE: Pullover – H&M // Bluse – Mango // Hose – Zara // Slipons – Tommy Hilfiger  // Tasche – Gucci Dionysus

twentysixkoalas//Fall&Walk

twentysixkoalas//Fall&Walk

twentysixkoalas//Fall&Walk

twentysixkoalas//Fall&Walk

twentysixkoalas//Fall&Walk

twentysixkoalas//Fall&Walk

twentysixkoalas//Fall&Walk

twentysixkoalas//Fall&Walk

twentysixkoalas//Fall&Walk

4 Kommentare

  1. 17. November 2016 / 6:56 am

    Sehr nice Hose! 🙂

    Ich mache gerade eine, Weltreise, schaue doch mal vorbei. Wir kaufen usn nächszte WOche einen Van und richten den her.Ich freue mich Laura <3

  2. Anne
    18. November 2016 / 9:10 pm

    Toller Look! Ich habe dich gerade auf Instagram entdeckt und bin jetzt schon ein Fan von deinem Blog :)) Wie hast du die Haare so schön hinbekommen? Ist es oben deine Naturhaarfarbe und unten wurden helle Strähnen eingezogen? Möchte auch Blonde Ombré haben, aber habe mich bisher noch nicht getraut 😉 Ganz liebe Grüße Anne

    • Tina Brooks
      11. Dezember 2016 / 10:15 pm

      Hey, erst einmal vielen lieben Dank für das Kompliment und entschuldige für die verspätete Antwort! Die Haare habe ich mir beim Friseur färben lassen, das ist nicht meine Naturhaarfarbe sondern ein warmer Karamell-Ton und dann wurden helle Paintings in die Haare gezogen um so den Ombre Look hinzubekommen 🙂

      Liebe Grüße!! :*

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.